Kfz-Kasko-Service

Ganz gleich für welche Branche Firmenfahrzeuge im Einsatz sind – sie werden gebraucht. Unnötige Ausfallzeiten durch einen nur schleppend abgewickelten Schadenfall sind genau so wenig erwünscht wie die aufwändige Suche nach Transportdienst, Werkstatt, Ersatzfahrzeug und Co. Der optionale Leistungsbaustein Kasko-Service sorgt hier für eine gute Rundum-Betreuung. Denn damit lassen sich sämtliche Reparaturformalitäten in erfahrene Hände legen und noch dazu ein Nachlass der Teil- bzw. Vollkaskoversicherung erwirken.


Die Leistungen im Überblick

Der Kasko-Service bietet als ergänzender Servicebaustein zur Kaskoversicherung ein Plus an Komfort. Durch die Übernahme des kompletten Schadenmanagements muss sich der Versicherte nach Eintritt des Schadenfalls um nichts mehr kümmern. Dabei organisiert HDI eine qualitätsgeprüfte Partnerwerkstatt, die sich in Absprache mit dem Versicherten sowohl um den Fahrzeugabtransport als auch um die Organisation eines günstigen Mietwagens bis hin zum Rücktransport des reparierten Fahrzeugs kümmert.

  • Der Kasko-Service deckt die gesamte fachliche und logistische Abwicklung bei Karosserie-, Lack- und Glasschäden ab.
  • HDI arbeitet mit einem Netzwerk aus Partnerwerkstätten zusammen, die nach Garantiebedingungen und Reparaturempfehlungen des Kfz-Herstellers arbeiten und ausschließlich Original-Ersatzteile verwenden.

Highlights

Schnell und unkompliziert

Ein Anruf genügt und schon kommt das Schadenmanagement ins Rollen – 24 Stunden am Tag.

 

Minimierte Ausfallzeiten

Dank der engen Zusammenarbeit mit den Partnerwerkstätten erhält der Versicherte kurzfristig einen Werkstatttermin in seiner Nähe.

 

Qualitätssicherheit

Die Herstellergarantie bleibt vollständig erhalten.

Geld sparen

Wer sich bei Abschluss seines Kfz-Vertrags für den Kasko-Service und damit für HDI-Partnerwerkstätten entscheidet, erhält 15 % Nachlass auf die Kasko-Prämie.

 


Experten-Tipp

Besser auf Nummer sicher

Bei einem Unfall mit großem Sachschaden sind Unfallbeteiligte verpflichtet, die Polizei zu rufen. Dies gilt erst recht, wenn Menschen zu Schaden kommen. Doch auch bei kleineren Sachschäden, bei denen sich die Parteien über den Unfallhergang und die Schuldfrage uneinig sind, ist polizeiliche Unterstützung ratsam. Denn die Polizei nimmt den Unfall offiziell auf und sichert im Zuge dessen wichtige Beweise, die bei der Unfallrekonstruktion und damit bei der Klärung der Unfallschuld helfen.