Gemeinsam mit der MAPAL Präzisionswerkzeuge Dr. Kress KG hat HDI an verschiedenen Standorten Betriebsunterbrechungsanalysen durchgeführt. Die Ergebnisse offenbarten z. B., welche Folgen ein Großbrand in einer Fertigungshalle mit rund 50 Maschinen oder der Ausfall externer Lieferanten auf die Produktionsfähigkeit des Unternehmens gehabt hätten. Im Titelthema der aktuellen Ausgabe Ihrer Kundenzeitschrift lesen Sie, wie die Analysen umgesetzt und Empfehlungen zur Vermeidung bzw. Begrenzung der Risiken erarbeitet wurden.


Produktneuheit zur Absicherung von Manager-Risiken

Gezielt zum Schutz von Geschäftsführern, Inhabern und Entscheidungsträgern gerade in mittelständischen Unternehmen hat HDI „Financial Lines Compact“ konzipiert: Durch fünf Bausteine lassen sich die beruflichen Risiken der Manager umfassend in einem Vertrag abdecken. Außerdem finden Sie eine Analyse über weltweite Erdbebenrisiken. Dabei wird aufgezeigt, wie Unternehmen proaktiv mögliche Folgen solcher Naturkatastrophen begrenzen können. Weitere Themen sind u. a.: Produktrückrufe, Alternative Fahrzeugantriebe und der zwingende Haftpflichtschutz für Prüf- und Konformitätsbewertungsstellen.


Direkter Zugriff auf das Know-how der Experten

Ergänzend zu den Beiträgen erhalten Sie wieder Zugriff auf zahlreiche Produktinformationen. Die Experten stehen Ihnen telefonisch oder per Mail, einfach durch Anklicken der Mailadressen zur Verfügung. Blättern Sie einfach durch unseren Online-Berater oder laden sich die neue Ausgabe jetzt herunter.

Hier geht es zur Online-Ausgabe des aktuellen HDI Beraters

Stand der Informationen: März 2017