Wie wird die Elektromobilität den Flottenalltag verändern? Helfen staatliche Förderungen bei der Umstellung des Fuhrparks und welche rechtlichen Aspekte sind dabei zu beachten? Einen umfassenden Ausblick und Erfahrungsberichte aus der Praxis wird Robin Geisler von der eeMobility GmbH zu Beginn des HDI Fuhrparkleiter-Workshops 2019 am 23. Mai in Dortmund geben.

Alternativ können sich Flottenbetreiber über zahlreiche Fallstricke in Leasingbedingungen informieren. Michael Rieger, Kraftfahrtexperte von HDI RiskConsulting (HRC) wird die Wordings benennen, die besser nicht akzeptiert werden sollten.


Erhöhte Anforderungen beim Datenschutz umsetzen

Nach der Mittagspause, in der sich die Teilnehmer stärken und netzwerken können, stehen zwei weitere aktuellen Themen auf der Workshop-Agenda: Michael Rieger wird aufzeigen, wie sich die Rechte und Pflichten beim Datenschutz erhöht haben und wie sich diese Entwicklungen auch auf Nutzer von Firmenfahrzeugen auswirken.


Sicherheitslücken bei KeylessGo-Systemen minimieren

Zum Dauerbrenner „Kfz-Kriminalität und Diebstahlprävention“ wird schließlich HRC Experte Michael Busch die Sicherheitsrisiken bei modernen KeylessGo-Systemen benennen und zeigen, wie Fuhrparkbetreiber proaktiv gegensteuern können. Abschließend lädt HDI die Teilnehmer dazu ein, wahlweise per Segway oder via Skywalk in die Tiefen der Dortmunder Industriekultur einzutauchen. Der Fuhrparkleiter-Workshop findet am 23. Mai 2019 von 9.30 Uhr bis etwa 18 Uhr im „Schürmanns im Park“, im Westfalenpark Dortmund statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Weitere Informationen und Anmeldungen sind erhältlich bei Heidi Schwab, unter Tel.: 0231 / 5481-477, per Fax an 0511 / 645-11 51 75 5 oder per Mail an: heidi.schwab@hdi.global


Stand der Informationen: April 2019